Vereinslieder

Turner auf zum Streite
1. Turner auf zum Streite! Tretet in die Bahn! Kraft und Mutgeleite uns zum Sieg hinan.
:: Ja, zu herem Ziel führet unser Spiel ::
2. Nicht mit fremden Waffen schaffen wir uns Schutz; was uns anerschaffen, ist uns
Schutz und Trutz.
:: Bleibt Natur uns treu , steh´ n wir frank und frei.
3. Wie zum Turnerspiele , zieh´ n wir in die Welt; der gelangt zum Ziele, der sich Tapfer
hält.
:: Männer stark und wahr, strahlet der Himmel klar! ::
4. Auf denn, Turner ringet, prüft der Sehnen Kraft!
Doch zuvor umschlinget euch als Bruderschaft.
:: Großes Werk gedeiht nur durch Einigkeit!! ::


Herrlich ist das Fußballspielen

1. Herrlich ist das Fußballspielen
es läßt , es läßt uns keine Ruh´
Der Spieler muß in Ängsten spielen,
denn alle Leute schauen zu.
2. Gefährlich sind die hohen Bälle ,
gefährlich ist der scharfe Schuß
der Ball er muß am Tor zerschellen,
das unser Torwart hüten muß.
3. So leb denn wohl schwarz-braunes Madel
so leb denn wohl geliebte Maid
ich muß jetzt fort zum  Fußballspielen
zum lieben hab ` ich abend´s Zeit
4. Es starb so früh ein junger Fußballspieler
er schloß zu früh die Augen zu,
auf dem Ovenhäusersportplatz sank er nieder
auf dem Ovenhäusersportplatz fand er Ruh´.

Mohammed war ein Prophet

1. Mohammed war ein Prophet, Mohammed war ein Athlet
:: und aus der schönsten Farbenpracht, Farbenpracht
hat er sich das schwarz und weiß daraus erdacht. ::
2. Schwarz und weiß wie lieb ich dich , schwarz und weiß ein
Trost für mich
:: Schwarz und weiß ist Wald und Flur – Wald und Flur
schwarz und weiß ist unsere Fußballgarnitur.::
3. Hätte ich ein Königreich würde ich befehlen gleich`
:: Alle Madel groß und klein, jung und fein müssen
schwarz und weiß gekleidet sein. ::

Auf dem Sportplatz
1.Auf dem Sportplatz stehen Männer ihre Kluft die ist schwarz -weiß
und ein jeder Fußballkenner , sagt sich gleich der Kampf wird heiß
und ein jeder Fußballkenner , sagt sich gleich der Kampf wird heiß
Refr. Flanken stoppen und ein Schuß in die Maschen hinein
Flanken stoppen und ein Schuß in die Maschen hinein
2. Gab´s auch eine Niederlage , was man schon dagegen tut
solche harte schwere Tage, forderten den höchsten Mut
solche harte schwere Tage, forderten den höchsten Mut
Refr. Flanken stoppen und ein Schuß in die Maschen hinein
Flanken stoppen und ein Schuß in die Maschen hinein
3. Ist der Sieg bei uns geblieben , gab es eitel Freude dran
und vom Übermut getrieben, tranken wir uns einen an
und vom Übermut getrieben, tranken wir uns einen an
Refr. Flanken stoppen und ein Schuß in die Maschen hinein
Flanken stoppen und ein Schuß in die Maschen hinein